Schulhausgeschichten aus Wittbrietzen

55 Jahre erlebte Geschichte

Mit den Schulgeschichten erzählen die ehemaligen Schülerinnen und Schüler vom Leben der Kinder in Brandenburg: während des 2. Weltkrieges, vom neuen Anfang und den Neu-Lehrern, vom Leben mit der offenen Grenze nach West-Berlin, von MTS und LPG, vom Bau der Mauer, vom Fall der Mauer und einem weiteren neuen Anfang.

Interviews

Zeitzeugen-Videointerviews von ehemaligen Schülerinnen und Schülern – eingeschult 1936 bis 1992. Die ältesten Zeitzeugen wurden Ostern 1936 im alten Küsterhaus eingeschult, dann eröffnete die neu gebaute Schule.

Interviews

Fotos

Zeitstrahl-Einträge

Warum Schulhausgeschichten?

Seit Mai 2016 sind wir, Anna und Jalda, Bewohnerinnen des ehemaligen Schulhauses in Wittbrietzen. Immer wieder erzählten uns Nachbarinnen und Nachbarn am Gartenzaun ihre sehr persönlichen Erfahrungen und Geschichten aus der Schulzeit. Wir wollten diese Zeitzeugnisse sammeln und daraus entstand das Projekt: erzähl mir Deine Schulgeschichte. Ein einmaliges Oral History Zeitdokument mit vielen spannenden persönlichen Facetten. Geschichten eines Brandenburger Dorfes, dessen Bewohnerinnen und Bewohner in jeder noch so schweren Situation mit kreativen Ideen Wege fanden, selbstbestimmt ihr Leben zu gestalten.

Danke an alle Wittbrietzener die uns ihre Geschichten erzählten und unser Projekt ermöglichten.

Danke an den Dorfchronisten Detlef Fechner, der den Zeitstrahl erstellte und die Geschichten in den historischen Kontext stellte. Danke an Stefan Müller, der die Website gestaltete. Danke an die Brandenburger Plattform für kulturelle Bildung und der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung für die Förderung des Projekts.

Die vollständigen Interviews gibt es im Archiv

Möchten Sie die kompletten Interviews anschauen, können Sie gern mit uns einen Termin ausmachen. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Die Schulgebäude

Die Geschichte unserer Schule

Gefördert durch:

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Land Brandenburg MWFK
Kulturland Brandenburg
Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg
Skip to content