Schulhausgeschichten aus Wittbrietzen

55 Jahre erlebte Geschichte

Mit den Schulgeschichten erzählen die ehemaligen Schülerinnen und Schüler vom Leben der Kinder in Brandenburg: während des 2. Weltkrieges, vom neuen Anfang und den Neu-Lehrern, vom Leben mit der offenen Grenze nach West-Berlin, von MTS und LPG, vom Bau der Mauer, vom Fall der Mauer und einem weiteren neuen Anfang.

Interviews

Zeitzeugen-Videointerviews von ehemaligen Schülerinnen und Schülern – eingeschult 1938 bis 1993. Die ältesten Zeitzeugen wurden Ostern 1938 im alten Küsterhaus eingeschult, dann eröffnete die neu gebaute Schule.

Interviews

Fotos

Zeitstrahl-Einträge

Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Skip to content